Ich bin offline
Spirituelle-Lebensberatung.de

Am Samstag erreicht Ihr mich von ca.16:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Liebe Grüße :-)

Kostenlos als Neukunde registrieren

Schwendtage – Was willst Du verschwinden lassen?

Wer ein Projekt oder eine Reise plant, sollte lieber nicht an einem Schwendtag starten. Schwendtage blockieren Neuanfänge – stattdessen unterstützen sie uns dabei, etwas verschwinden zu lassen. Ist da etwas dran?

Kürzlich hörte ich von einem aussichtsreichen Projekt, das an einem Schwendtag startete. Ich hatte direkt Bedenken – und diese wurden leider bestätigt: Das Projekt kam nur stockend voran und wurde schließlich eingestellt. Mit einem sorgfältig ermittelten Starttag wäre das womöglich anders gelaufen.

Kleine Nervereien oder größere Missgeschicke 

Erstmals erfuhr ich von den Schwendtagen von meiner älteren Freundin Margarete. Sie war bodenständig, spirituell und hatte das Herz am rechten Fleck. Von Margarete lernte ich vieles, das mich noch heute begleitet, so auch die Bedeutung der Schwendtage. Ich war überrascht und fasziniert - damals konnte ich mir das noch nicht vorstellen. In mir stritten sich Zweifel und Neugier: Funktioniert das wirklich? Ich war offen, doch brauchte ich einen „Beweis“ in Form eigener Erfahrungen.

Schwendtag smileAlso beobachtete ich, ob sich Schwendtage in meinem Leben zeigten. Und ja, das taten sie sehr oft – mit kleinen Nervereien oder größeren Missgeschicken, die mich direkt oder indirekt betrafen.

Später rückten die Schwendtage in den Hintergrund, doch die Liste mit den Daten lag griffbereit auf meinem Schreibtisch. Allerdings nutzte ich sie nur für die Planung wichtiger Termine, denn ich wollte mich im Alltag nicht durch negative Erwartungen einschränken. Doch geht an einem Tag alles schief und ein Ärgernis jagt das nächste, bestätigt sich fast immer meine Ahnung: Es war wieder mal ein Schwendtag.

Wenn ich für Klienten numerologisch ein günstiges Datum für ein Vorhaben ermittle, dann berücksichtige ich die Schwendtage immer. Das löst oft Erstaunen aus – Schwendtage führen ein Schattendasein in der Öffentlichkeit – vielleicht, weil sie als Unglückstage gelten und deshalb eher unbeliebt sind. Dabei gehören sie schon lange zum Erfahrungswissen der Menschen.

Schwendtage: Woher das Wort stammt 

Das Wort soll laut Wikipedia aus dem Bairischen stammen, wo es für Vernichtung oder Verbannung steht. Es hat auch einen Bezug zum norddeutschen „schwinden“. Im Elsass kennt man die „Nöttelestage“ und in manchen Bauernkalendern werden sie „verworfene Tage“ (verworfen= Fehlgeburt bei einem Tier) genannt. Schon im alten Rom soll es die „dies atri“, die schwarzen Tage gegeben haben. Mit schwarzer Kreide wurden diese Unglückstage in den Kalendern markiert.

Nichts anpacken an Schwendtagen? 

Schwendtag anpackenWer sich mit den Schwendtagen beschäftigt, weiß: An so einem Tag beginnen wir besser nichts Neues. Schwendtage gelten als ungeeignet für

  • Behörden-Termine
  • Heiraten
  • Operationen oder andere ärztliche Behandlungen
  • Reisen
  • Teure Anschaffungen
  • Umzüge
  • Vertragsabschlüsse

Nun brauchst Du Dich an einem Schwendtag aber nicht im Haus zu verkriechen - für manches sind die Schwendtage auch gut geeignet.

Was an Schwendtagen gelingt 

Schwendtage sind nicht nur schlechte Tage, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Wer etwas loswerden möchte, der kann an einem an so einem Tag besonders erfolgreich sein. Schwendtage eignen sich für alles, was wir zum Verschwinden bringen wollen, zum Beispiel

  • Auf- und Ausräumen
  • Etwas verkaufen
  • Putzen
  • Unkraut jäten und Land urbar machen

Wird an einem Schwendtag eine Trennung vollzogen – ob beruflich oder privat – sollen beide Seiten leichter damit zurechtkommen.

Ein Termin am Schwendtag 

Schwendtag TerminNicht immer können wir unsere Termine mit Rücksicht auf einen Schwendtag planen. Einen Arzttermin, ein Vorstellungsgespräch oder einen Behördentermin werden wir nicht ohne weiteres verschieben können, weil der Kalender einen schlechten Tag anzeigt.

Für solche Situationen gibt es einen einfachen Trick: Wir konzentrieren uns kurz auf das, was wir loswerden wollen, zum Beispiel

  • Schmerzen oder andere Symptome
  • Die Unzufriedenheit mit der beruflichen Situation
  • Das Problem, bei dem uns die Behörde helfen soll

Damit können wir die Schwinde-Energie als Rückenwind für eine gewünschte Veränderung nutzen. Wenn Du mehr tun möchtest, ist vielleicht ein kleiner Glücksbringer das Richtige für Dich.

Glück am Schwendtag 

Vielleicht magst Du einen Schutzengel bei Dir tragen, damit Dein Vorhaben auch an einem Schwendtag Erfolg hat. Es gibt sie in reicher Auswahl, ganz klein für Talisman-Liebhaber, dekorativ als Schmuckanhänger oder als witziger Anhänger für den Rückspiegel im Auto.

Schwendtag glückGängige Glückssymbole in unseren Breiten sind vierblättrige Kleeblätter oder Marienkäfer-Figuren. Manchen Edelsteinen, wie dem Rosenquarz oder dem Turmalin wird eine schützende Wirkung nachgesagt. Vielleicht hast Du auch einen Stein aus Deinem letzten Urlaub mitgebracht, der Dich an ein besonders schönes Erlebnis erinnert.

Ein beliebter Glücksstein ist der Hühnergott. Es ist ein Feuerstein mit einem natürlich entstandenen Loch, der meist an der Ostsee oder Nordsee vorkommt. In ganz Europa gilt er seit vielen Jahrhunderten als Schutz für Tiere (im Stall aufgehängt) und Menschen (als Amulett getragen).

Beim Thema Glückssymbole gehen die Meinungen auseinander. Wahrscheinlich hat ein kleiner Gegenstand nicht die Macht, unser Vorhaben zu beeinflussen. Und doch gibt es vielen Menschen ein sicheres Gefühl, ein Glückssymbol bei sich zu tragen. Wer offen ist für diese Erfahrung, fühlt sich womöglich von etwas überrascht, das er rational nicht erklären kann.

Schwendtags-Kalender 

Schwendtag kalenderDie Termine für die Schwendtage sind in jedem Jahr dieselben. Das heißt, meine Liste aus den 90ern kann ich noch immer nutzen. Regional gibt es Abweichungen, zum Beispiel in der Altmark im Land Brandenburg. Das finde ich nachvollziehbar, denn jede Region hat ihre eigene Geschichte und ihre eigene Energie. Vielleicht magst Du einmal nachforschen, welche Schwendtage in Deiner Region bekannt sind. In regionalen Bauernkalendern könntest Du fündig werden oder frage doch einfach bei den Einheimischen nach.

Hier stelle ich Dir die oben erwähnte Liste vor, die mir seit nun schon über 30 Jahren gute Dienste leistet:

Liste der Schwendtage

  • Januar: 2., 3., 4., 18.
  • Februar: 3., 6., 8., 16.
  • März: 13., 14., 15., 29.
  • April: 1., 19.
  • Mai: 3., 10., 22., 25.
  • Juni: 17., 30.
  • Juli: 19., 22., 28.
  • August: 1., 17., 21., 22., 29.
  • September: 21., 22., 23., 24., 25., 26., 27., 28.
  • Oktober: 3., 6., 11.
  • November: 12.
  • Dezember: 1.12.

Auch an einem Schwendtag kann unser Vorhaben erfolgreich sein. Vielleicht braucht es dafür einen etwas stärkeren energetischen und gedanklichen Fokus. Andererseits wird alles unterstützt, was sich auflösen, ablösen oder beenden möchte. Aus beiden Gründen kann es recht nützlich sein, die Daten der Schwendtage zu kennen.

Tipp: Mit dieser Schwendtags-Liste zum Download ist das besonders einfach. Ich wünsche Dir viel Erfolg damit!